Startseite - Die Kirche - Künstler und Handwerker

Die Künstler und Handwerker

Josef Anton Geisenhof
geboren am 31. August 1737 in Pfronten Meilingen
gestorben am 23. September 1797 in Pfronten Steinach
war nachweislich früher viele Jahre in Mannheim als Palier tätig. Bei der Vergrößerung der Pfrontener Kirche 1779/80 hat er die Maurerarbeiten und den Stuck ausgeführt.

Joh. Nep. Eberle
geboren am 19. Mai 1752 in Marktoberdorf
Von dem Freskanten kennen wir noch 2 Altarblätter im Chor von Marktoberdorf.

Nikolaus Weiß
geboren am 06. Dezember 1760 in Rettenberg
gestorben am 23. November 1809 in Kempten
erscheint auf einer Quittung von 1798 als "bilthauer" und in den Pfarrbüchern als Kunstmaler.

Josef Alois Schmid
gestorben 1806 in Lechbruck
Schreiner und Hersteller der Altäre

Anton Mangold
geboren am 06. April 1759
gestorben am 09. März 1842
wird im Sterbebuch der Pfarrei Bayersoien als Maler und Uhrmacher bezeichnet. Er führte die Fassungen der Altäre aus und noch 1821 kaufte Pfarrer Roman Nerlinger vom Faßmaler in Bayersoien "2 Engel, welche zur Himmelfahrt Christi verwendet werden und zur Mutter Gottes beim Hochaltar statt den Leuchtern gestellt werden können".